Kostenloses E-Book: Mein Leben als Backpacker in Australien (pdf)

Kostenloses E-Book: Mein Leben als Backpacker in Australien (pdf)

Die größte Sorge für alle Backpacker oder welche, die es noch werden wollen, ist es, sich finanziell über die Runden zu bringen. Vor allem auf einem Kontinent wie Australien, wo man meist als Europäer tausende Kilometer von zu Hause entfernt ist und auch selten die Hilfe von seinen Eltern oder den Bekannten aus der Heimat nutzen möchte. Sebastian Krech ist selbst als Backpacker nach Australien gestartet und hatte auch, wie die meisten, nicht das volle Budget, was man laut „Australian Goverment“ haben sollte, auf dem Konto.

Der Autor kennt die Sorgen genau, die kommen, wenn man den eigenen Kontostand auf null Dollar sinken sieht. In dem E-Book gibt er Travellern mit denselben Gedanken ein paar Inspirationen, um
locker über die Runden zu kommen. Er wird zeigen, wie viel verschiedene Möglichkeiten euch geboten werden, Jobs zu finden, welche funktionieren und welche eher weniger genutzt werden sollten.

E-Book: Jobtour durch Australien (pdf)

Anhand von 10 Beispielen, in Kurzgeschichten gefasst, werden die besten Jobsearch-Tricks gezeigt und demonstriert, wie vielfältig die Jobwelt in Australien ist. Sehr zu empfehlen.

E-Book, pdf-Version, 28 Seiten, 6,96 MB (7.307.264 Bytes), Autor ist Sebastian Krech, kostenlos.

Kostenloser Download: E-Book Jobtour durch Australien

Quelle: http://www.backpacker-in-australien.de

This entry was posted in Allgemein, Kostenloses E-Book and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Kostenloses E-Book: Mein Leben als Backpacker in Australien (pdf)

  1. Hi…
    natürlich bietet unsere Seite noch mehr nützliche Infos zum Thema “Reisen in Australien”. Besucht unsere Facebook-Fanpage und erfahrt mehr unter

    https://www.facebook.com/#!/backpacker.in.australien

    Viele Grüße

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>